Sockelabdichtung

Der Sockel ist der unterste sichtbare Teil der Fassade. Auf Grund der vielen unterschiedlichen Belastungen stellt der Sockel eine ausgesprochene Schwachstelle in der Gebäudehülle dar. Um Schäden vermeiden, ist daher eine fachgerecht ausgeführte und dauerhafte Sockelabdichtung unbedingt notwendig.

Schäden

Wenn die Sockelabdichtung nicht fachgerecht ausgeführt wurde und bereits grobe Schäden aufweist, sollte der Sockel dringend von Fachleuten repariert werden. Sichtbar werden die Schäden an vielen älteren Bauwerken in Form vom Feuchtehorizonten, Salzausblühungen und Putzzerstörungen (z.B. absandender oder abblätternder Putz). Schlimmstenfalls drohen großflächige Durchfeuchtungen im gesamten Erdgeschoss.

Ursachen

Die Hauptursache für schadhafte Gebäudesockel ist eine nicht fachgerecht geplante oder mangelhaft ausgeführte bzw. fehlende Sockelabdichtung oder Putzabdichtung.

Weitere Ursachen für die Feuchtigkeit im Mauerwerk sind:

Instandsetzung und Reparatur

Wir übernehmen für Sie die fachgerechte Instandsetzung Ihres Gebäudesockels. Da der Feuchtigkeitszutritt zu einem Mauerwerk viele Ursachen (siehe oben) haben kann, gehört zu einer effizienten und langfristig wirksamen Instandsetzung immer die Untersuchung und Bestimmung der „Feuchtigkeitsquelle“ sowie der vorhandenen Salze und deren Gehalte. Nur so kann der Zutritt von Feuchtigkeit ins Mauerwerk dauerhaft unterbunden und Ihre Immobilie langfristig vor Schäden geschützt werden.

Sockelabdichtung