Kellertrockenlegung

Vom Erdreich hochgedrücktes Grund- oder Sickerwasser kann das Kellermauerwerk durchfeuchten – eine Kellertrockenlegung ist nötig. Aber auch Hochwasser, Starkregen, ein geplatztes Wasserrohr oder eine ausgelaufene Waschmaschine können für feuchte Wände im Keller sorgen.

Eine professionell ausgeführte Kellertrockenung ist für viele Häuser die letzte Rettung, bevor das Fundament oder tragende Wände beginnen Schaden zu nehmen. Denn Wasser im Keller schadet nicht nur Ihren Kellerräumlichkeiten. Die Feuchtigkeit kann auch schnell auf das ganze Haus übergreifen.

 

Wir verfügen über das nötige Know-how und die technischen Möglichkeiten, alle Schritte der Kellertrockenlegung in Ihrem Haus durchzuführen: Vom Aufspüren der Leckagen, über die Ursachenbeseitigung, bis zur fachgerechten Abdichtung des Kellers.

 

 

Kellertrockenlegung-(1)      Kellertrockenlegung-(2)